Sachtemal ihr Linuxer.. gibt es hier eigentlich Menschen, die auf OpenSuse setzen?

Soll ja rock solid sein. Wirkt aber - ohne dass ich es genauer betrachtet habe - so altbacken - ja fast schon langweilig oder "trantütig". Sehr konservativ.

Hier wäre ein Boost nett, weil ich wirklich gerne mal Menschen erreichen würde, die #OpenSuse nutzen.

#linux

@stardenver Das ist openSUSE "Leap". Die backporten immer Patches und nutzen alte Kernel, ist mMn ein fragwürdiger Ansatz für Privatpersonen. Wenn du eine aktuellere Distro willst, nimm openSUSE Tumbleweed, das rollt ähnlich wie Arch.

@stardenver Definiere "stabil". Das Bohei darum ist ein Totschlagargument von Debianern mit antiker Paketausstattung… Es zerschießt sich jedenfalls nicht von selbst, die testen da schon. Logischerweise gibt es hin und wieder Bugs in Upstream-Projekten, die einem dann früher auffallen.

@frumble Naja.. bei Manjaro gab es zum Beispiel öfter Mal kleine Probleme nach Updates. Hielt sich aber in Grenzen.

Ne gute Rolling Release bedeutet für mich, dass man schnell reagiert, aber eben nicht übereilt. Ich will nicht bis zum nächsten Halbjahr warten - benötige neue Versionen aber auch nicht innerhalb einer Woche. Security fixes mal außer Acht gelassen.

Follow

@stardenver @frumble also ich benutze auf dem Laptop opensuse tumbleweed und bin sehr zufrieden damit

· · Web · 1 · 0 · 2

@ingo @frumble Darf ich fragen, weshalb du dich genau dafür entschieden hast und nicht für eine andere?

@stardenver @frumble neuer Laptop. Hatte vorher arch und wollte bei ner rolling bleiben. also installiert und hängen geblieben. da ich kde user bin ist mir wichtig dass es das sehr gut unterstützt

Sign in to participate in the conversation
jit.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!